+49 (0)30 28387521 | Märkisches Ufer 28, 10179 Berlin | haupt@mediation-und-verhandeln.de

Ulrich G. Wünsch ist Mediator und Rechtsanwalt. Er arbeitet als Mediator, Berater, Coach und Trainer mit Inhabern, Geschäftsführern, leitenden Angestellten und betrieblichen Führungskräften sowie betriebs- und Personalräten in Gruppen und einzeln.

Seine Schwerpunktthemen sind:

  • Konflikt- & Verhandlungsmanagement
  • Mediation
  • Arbeitsrecht
  • Führung
  • Organisations- und Personalentwicklung
    Betriebliches Eingliederungsmanagement

Mehr als 25 Jahre Management- und Führungserfahrung aus komplexen Organisationsstrukturen gewährleisten ein umfassendes, systemisches Verständnis auf allen Unternehmensebenen im Umgang mit Konflikten und Führungsthemen.

Er verantwortete diverse Führungs- und Managementfunktionen des strategischen, operativen und konzeptionellen Personalgeschäft in kleinen und mittelständischen Unternehmen, in einem familiengeführten Technologiekonzern mit internationaler Ausrichtung sowie einem globalen, diversifizierten Großkonzern mit staatlichen Eigentümerverhältnisse der Transport- und Logistikbranche.

Bauen Sie auf Kompetenzen, die in Grenzbereichen herausgebildet wurden - im Umgang mit Unternehmensinhabern und Geschäftsführungen, betrieblichen Führungskräften, mit Mitarbeitern und Kollegen, konkurrierenden Interessenvertretungen der Mitarbeiter, Kunden, Behörden und Stakeholdern. Dies gilt für selbst wahrgenommene Management- und Führungsverantwortungen bei Reorganisation, im Reengineering und der Revitalisierung.

Als Dozent und Trainer ist er u.a. seit mehreren Jahren für die bbw-Akademie tätig. Er verfolgt einen konstruktivistischen Ansatz. In der Konfliktarbeit und bei Führungsthemen macht er darüber hinaus die Grundsätze der integrierten Mediation nutzbar.

„Bei Konflikten ist nicht das Bestehen von Differenzen das Problem, sondern die Art und Weise, wie mit diesen umgegangen wird.“ Friedrich Glasl (Konfliktforscher, Organisationsberater, Ökonom)